Besuch vom Gummibärchenmann

Schulgong

Na klar, das gehört ja zum Standartprogramm, dass ich mich dort blicken lasse und mittlerweile kennen die Kids mich auch – wissen zumindest, dass sie mit Gummibärchen zu rechnen haben, wenn ich auftauche. Daher erfreue ich mich einer gewissen – nicht sehr teuer erkauften – Beliebtheit. Allerdings wird es langsam eng im Koffer, denn dieses Jahr sind es 85 Schüler, bei unserem nächsten Besuch sicher über 100…

im Klassenzimmer
Vorschule

Heue sehe ich die Schüler zum ersten Mal in ihrer neuen Schuluniform. Das ist hier sehr üblich und drückt einerseits ein Zusammengehörigkeitsgefühl aus und sorgt dann auch dafür, dass der Unterschied zwischen reicheren und ärmeren Kindern nicht so leicht an der Kleidung zu erkennen ist. Außerdem sieht es einfach schnuckelig aus! Aber diese Uniform hat in den letzten Wochen für einigen Unmut gesorgt: vielleicht ein bisschen vorschnell hat die Verantwort

Kälteschutz 🙂

liche des Schulkomitees den Preis kommuniziert (die Uniform zahlen die Eltern), aber nach der Herstellung musste dieser dann um 25% erhöht werden. Da war der erste Gedanke, dass der Direktor das Geld draufschlagen wollte, um es in die eigene Tasche zu stecken – so brauchte es viel Überzeugungsarbeit und finanzielle Hilfe eines Nachbarn, dass sich die Wogen wieder glätteten.

Schon vor sieben brechen Etienne und ich auf, damit wir auch ja pünktlich zur Nationalhymne da sind. Erinnert Ihr euch noch an die Handvoll Kinder, die das im ersten Jahr „gesungen“ haben? Das klang heute dann schon ganz anders und dem malischen Nationalstolz eher angemessen. Vielleicht schaffe ich es morgen Euch zumindest die Audioversion zugänglich zu machen.

Es ist noch lange nicht alles super hier in der Schule in Niamana, aber es ist ein vielversprechender Anfang und jetzt die eifrigen Drittklässler zu sehen, die noch vor Kurzen schüchtern in der ersten Klasse gesessen haben, ist eine große Freude!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.